22. März 2006, 11:42
posten
Der amerikanische Zeitungsverlag McClatchy kauft den doppelt so großen US-Zeitungskonzern Knight Ridder für umgerechnet 3,78 Milliarden Euro in bar und Aktien. Das berichtet die New York Times in ihrer Onlineausgabe. Knight Ridder zählt mit 32 Titeln zu den größten Zeitungsgruppen der USA, darunter Philadelphia Inquirer, Miami Herald und San Jose Mercury News.

McClatchy kontrolliert zwölf Tageszeitungen, darunter die Star Tribune in Minneapolis, den News Observer in Raleigh (North Carolina) und die Sacramento Bee. Knight Ridder setzte 2005 umgerechnet 2,5 Milliarden Euro um, McClatchy eine Milliarde. (red/DER STANDARD; Printausgabe, 14.3.2006)

Share if you care.