Offener Geist für unterwegs

21. März 2006, 18:43
posten

Studie über elektronischen Reisebegleiter

Ein weiteres, zuletzt abgeschlossenes Projekt, an dem das Wiener E-Commerce Competence Centers (EC 3) beteiligt war, hat sich mit Reisen beschäftigt. Open-Spirit, so der Name, war eine umfangreiche Innovations-, Pilot- und Demonstrationsstudie zur Entwicklung eines persönlichen elektronischen Reisebegleiters, mit dem sich Reisende jederzeit und überall orientieren sowie reisebezogene Informationen einholen können.

Innovationsschwerpunkte waren die überregionale Echtzeit-Reiseauskunft, das Abschätzen des Marktpotenzials sowie die Erstellung eines funktionsfähigen Prototyps. Darüber hinaus wurde besonderes Augenmerk auf die Navigation von Verkehrsteilnehmern mithilfe des Mobiltelefons gelegt.

Initiiert wurde das Projekt vom Verkehrsverbund Ost-Region (Vor), Kooperationspartner waren die Austrian Research Centers Seibersdorf, Salzburg Research, die Forschungsgesellschaft Mobilität (FGM) und das Unternehmen Igisa. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 13. 3. 2006)

Share if you care.