Sieben Tote bei Buschbränden in Texas

15. März 2006, 09:20
posten

Feuerwehr kämpft weiter gegen Waldbrände - 280.000 Hektar Land in Flammen - Acht Orte mussten evakuiert werden

Borger/USA - Mit Löschflugzeugen und Bulldozern hat die texanische Feuerwehr den Kampf gegen mehrere Waldbrände fortgesetzt, die bereits sieben Menschen das Leben gekostet haben. Fast 280.000 Hektar Land standen am Montag noch in Flammen. Etwa 1.900 Bewohner des so genannten Panhandle mussten ihre Häuser verlassen. Über die Zahl der zerstörten oder beschädigten Häuser lagen zunächst keine Angaben vor.

Seit Ende Dezember wurden in Texas bereits 1,4 Millionen Hektar Land - zwei Prozent der Gesamtfläche des US-Staates - ein Raub der Flammen. Im Jänner rief Gouverneur Rick Perry wegen einer anhaltenden Dürre den Notstand aus. (APA/AP)

Share if you care.