Sorbischer Schriftsteller Jurij Brezan gestorben

13. März 2006, 08:56
posten

89-Jähriger galt als bedeutendster Autor der slawischen Minderheit in Ostdeutschland

Dresden - Der sorbische Schriftsteller Jurij Brezan ist am Sonntag im Alter von 89 Jahren in Kamenz im deutschen Bundesland Sachsen gestorben. Das bestätigte die Familie des Schriftstellers am Abend der Redaktion "MDR-Aktuell" des Mitteldeutschen Rundfunks. Brezan schrieb mehr als 50 Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt wurden, berichtete die "Sächsische Zeitung" (Montagausgabe).

Brezan galt als bedeutendster Gegenwartsschriftsteller der ostdeutschen slawischen Minderheit. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen gehörten der Roman "Krabat oder die Verwandlung der Welt" und die Erzählung "Die schwarze Mühle". Er schrieb ferner zahlreiche Kinder- und Jugendbücher. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.