AU-Vermittler legen neuen Friedensvorschlag für Darfur vor

30. März 2006, 12:27
posten

Rebellengruppen sollen sich hinter eine Pufferzone zurückziehen und Kämpfe einstellen

Abuja - Vermittler der Afrikanischen Union (AU) haben einen neuen Vorschlag für eine Waffenruhe in der sudanesischen Krisenregion Darfur vorgelegt. Demnach sollen sich die Rebellengruppen hinter eine Pufferzone zurückziehen und die Kämpfe in Flüchtlingslagern sowie an den Routen von Hilfstransporten einstellen, wie die AU am Sonntag in der nigerianischen Hauptstadt Abuja mitteilte. Sowohl die Rebellen als auch die sudanische Regierung kündigten an, den Plan prüfen zu wollen.

Bis Mittwoch werde man eine Stellungnahme zu dem Vorschlag abgeben, sagte ein Delegierter der Sudanesischen Befreiungsbewegung, Esam Elhaj. In Darfur kämpfen schwarzafrikanische Rebellengruppen gegen die Regierung in Khartum und mit ihr verbündete arabische Reitermilizen. Der seit gut drei Jahren anhaltende Konflikt hat schon mehr als 180.000 Menschen das Leben gekostet und mehr als zwei Millionen Bewohner in die Flucht getrieben. (APA/AP)

Share if you care.