"Echos" für Christina Stürmer und Xavier Naidoo

13. März 2006, 14:39
50 Postings

Österreicherin freut sich über "Atsch-Faktor" - Weitere Preise für Tokio Hotel, Fettes Brot, Wir sind Helden, System of a Down, Robbie Williams und Madonna

Berlin - Die Österreicherin Christina Stürmer wurde am Sonntag als "Beste Künstlerin National/Rock/Pop" mit einem Echo ausgezeichnet (Anm.: Qualifiziert sind alle deutschsprachigen Produktionen. ). Ausgezeichnet wurden weiters die internationalen Popstars Robbie Williams, der zum fünften Mal hintereinander bester internationaler Künstler im Bereich Rock/Pop wurde, und Madonna, die als einzige zwei Preise gewinnen konnte, sowie die deutschen Gruppen Wir sind Helden und Rammstein. Bei einer Gala vor rund 4.000 Zuhörern am Sonntagabend in Berlin kürte die deutsche Musikbranche die erfolgreichsten Pop- und Rockmusiker des vergangenen Jahres.

Bob Geldof bewegte

Für den wohl bewegendsten Augenblick des etwas zähen, dreistündigen Abends sorgte der Initiator der Live-8-Konzerte, Sir Bob Geldof, der einen Ehren-Echo für sein Engagement für die Dritte Welt bekam. Tote Hosen-Sänger Campino würdige Geldof als einen "großen Helden unserer Zeit". Geldof appellierte an das Publikum und die deutschen Künstler, in ihrem Engagement für die Dritte Welt nicht nachzulassen.

Die Favoriten um den nach Angaben der veranstaltenden Deutschen Phono-Akademie wichtigsten Musikpreis Deutschlands, Tokio Hotel, mussten eine Enttäuschung hinnehmen: Die vierfach nominierte Band konnte nur einen "Echo" als beste Newcomer-Band mit nach Hause nehmen.

Internationale Stars wie Shakira und Ex-Spice-Girl Melanie C. oder auch Rosenstolz und Tokio Hotel aus Deutschland begeisterten das Publikum mit ihren Live-Auftritten. Für den bewegendsten Moment des Abends sorgte der Initiator der Live-8-Konzerte, Sir Bob Geldof, der einen Ehren-Echo für sein Engagement für die Dritte Welt bekam.

Der Soulsänger Xavier Naidoo und die Hamburger Gruppe Fettes Brot erhielten die Auszeichnung in den Kategorien Künstler National/Rock/Pop beziehungsweise Künstler/Gruppe National HipHop. Im internationalen HipHop gewann der US-Rapper 50 Cent einen Echo.

Coldplay auch unter Preisträgern

Weitere Echos gingen an den aus Argentinien stammenden Sänger Semino Rossi (Künstler/Deutschsprachige Schlager), die US-Metal-Band System of a Down (Rock/Alternative International) und die britische Band Coldplay. Den Echo in der Kategorie Volkstümliche Musik gewannen die Kastelruther Spatzen. Erfolgreichster Newcomer international ist der britische Aufsteiger James Blunt.

Einen Echo für sein Lebenswerk erhielt die deutsche Rock-n-Roll-Legende Peter Kraus. "Es ist ja erst der erste Echo fürs Lebenswerk, es kommen ja noch welche nach", sagte der Rock'n'Roll-Star der 50er Jahre vor der Kamera der RBB-"Abendschau". Den Echo für die "Musik- DVD-Produktion national/international" erhielt die australische Hardrock-Legende AC/DC für die DVD "Family Jewels".

Stürmer: Bester deutscher Pop-Star mit "Ätsch-Faktor"

Christina Stürmer freute sich über den "Ätsch-Faktor", den die Auszeichnung angesichts so manchen Unkenrufes zu Beginn ihrer Deutschland-Karriere hat. Ein "Ätsch" für "genau die Leute, die damals geschimpft und eigentlich das eigene Land runtergemacht haben". Dass die geborene Oberösterreicherin nun laut "Echo"-Kategorie die "Beste Künstlerin National", als beste deutsche Künstlerin, geworden ist, "war am Anfang schon komisch", wie Stürmer bestätigt. "Aber die Regeln sind nun einmal so. Und im Endeffekt ist es ja scheißegal."

Die internationalen Stars blieben der Show fern. Madonna, 50 Cent und die Brachial-Rocker System Of A Down waren ebenso nicht nach Berlin gereist wie Robbie Williams, der seinen deutschen Fans nur knapp per Videobotschaft: "Wir sehen uns bei der Fußball-WM" sagte. Ebenso blieben auch Coldplay und James Blunt auf der Insel.

>>>Liste aller Echo-GewinnerInnen 2006

Liste aller Echo-GewinnerInnen 2006

  • Künstler National Rock/Pop: Xavier Naidoo

  • Künstler International Rock/Pop: Robbie Williams


  • Künstlerin National Rock/Pop: Christina Stürmer


  • Künstlerin International Rock/Pop: Madonna


  • Gruppe National Rock/Pop: Wir sind Helden


  • Gruppe International Rock/Pop: Coldplay


  • Künstler/Deutschsprachiger Schlager: Semino Rossi


  • Volkstümliche Musik: Kastelruther Spatzen


  • Hiphop/R&B National: Fettes Brot


  • Hiphop/R&B International: 50 Cent


  • Rock Alternative National: Rammstein


  • Rock/Alternative International: System of a Down


  • Erfolgreichste Jazz-Produktion: Michael Bublé


  • Erfolgreichster Newcomer/national: Tokio Hotel


  • Erfolgreichster Newcomer/international: James Blunt


  • Hit des Jahres: Madonna - "Hung up"


  • Erfolgreichste DVD-Produktion: AC/DC (Family Jewels)


  • Bestes Live-Act National: Bushido


  • Handelspartner: Amazon.de


  • Medienpartner: Eins Live (WDR)


  • Erfolgreichster Produzent/National: Patrick Majer (Wir sind Helden)


  • Würdigung des Lebenswerkes: Peter Kraus


  • (APA/dpa/red)
    • Bild nicht mehr verfügbar
    Share if you care.