Russland will weiter bei IAEO verhandeln

12. März 2006, 11:38
posten

Moskau für neue Verhandlungsrunde am 20. März in Wien

Wien - Russland will auch nach der Einschaltung des UNO-Sicherheitsrates weiter im Rahmen der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) nach einem Ausweg aus dem Iran-Konflikt suchen. Moskau habe deswegen eine neue Verhandlungsrunde für den 20. März in Wien vorgeschlagen, verlautete am Samstagabend aus Diplomatenkreisen. Daran sollten die weiteren vier Vetomächte USA, China, Frankreich und Großbritannien sowie Deutschland und der IAEO-Chef Mohamed ElBaradei teilnehmen. Russland wolle durch den Termin Druck von den Verhandlungen beim Sicherheitsrat in New York nehmen, sagte ein Diplomat in Wien. (APA/AP)
Share if you care.