"L.A. Crash"-Produzentin pleite

16. März 2006, 19:14
3 Postings

Schulman: "Ich kann meine Rechnungen nicht bezahlen"

Los Angeles - Triumph und Elend liegen in Hollywood näher beieinander als anderswo: Wenige Tage nach der Verleihung des Oscars hat sich die Koproduzentin des Gewinner-Films "L.A. Crash" für pleite erklärt. "Ich kann meine Rechnungen nicht bezahlen", zitierte die Branchenzeitung "Hollywood Reporter" am Freitag die Koproduzentin Cathy Schulman. "Ich habe die interessante Ehre, fünf Filme in Folge gemacht zu haben, ohne dafür bezahlt worden zu sein." Am letzten Sonntag war Schulman noch neben Regisseur Paul Haggins auf der Bühne des Kodak Theater in Hollywood gestanden, um den Oscar entgegenzunehmen.

Die unabhängige Produzentin Schulman streitet derzeit vor Gericht mit ihrem früheren Geschäftspartner Bob Yari, der ebenfalls an der Produktion von "L.A. Crash" beteiligt war, um zwei Millionen Dollar (1,7 Millionen Dollar). Sie verlangt das Geld für ihre Mitarbeit an mehreren Filmen. Yari verweigert die Zahlung.

Der als bester Film mit dem Oscar ausgezeichnete Streifen "L.A. Crash" wurde für den vergleichsweise unbedeutenden Betrag von 6,5 Millionen Dollar gedreht. Bereits vor der Ehrung mit dem Oscar spielte er 83 Millionen Dollar ein. (APA/AFP)

Share if you care.