Portrait: Tod in Den Haag

21. März 2006, 20:01

Macht und Machterhalt waren die politischen Leitmotive des jugoslawischen Ex-Staatschefs

Bild 1 von 18

Belgrad/Wien - Oft wurde Slobodan Milosevic als "Kommunist" oder "Nationalist" bezeichnet. Tatsächlich dürfte er aber nicht wirklich einer Ideologie gefolgt sein. Vielmehr ließ er sich vom großen Charme der Macht leiten. Die politischen Grundprinzipien von Milosevic dienten in erster Linie seinem persönlichen Machterhalt.

Share if you care.