"Dancing Stars": Da waren es nur noch Neun

27. März 2006, 15:58
15 Postings

Gerda Rogers und Andy Kainz ausgeschieden - Nicole Beutler Favoritin der Jury - 1,485 Millionen verfolgten das Tanzspektakel

Für ORF-Astro-Lady Gerda Rogers war mit der Auftakt-Sendung zur zweiten Staffel der "Dancing Stars" bereits wieder Schluss. Der Cha-Cha-Cha mit Partner Andy Kainz bekam in der kombinierten Wertung von Jury und Publikums-Voting die schlechtesten Noten.

1,485 Millionen sahen Rogers gehen

Stolze 1,485 Millionen Menschen sahen die Premiere von "Dancing Stars II" im ORF.

Favoritin der Jury war Nicole Beutler mit Tanzpartner Balasz Ekker knapp vor Ulrike Beimpold mit Manfred Zehetner und Simone Stelzer mit Alexander Kreissl. Der Nachzügler in der Jury-Wertung, Sportreporter Edi Finger jr. schaffte mit Unterstützung des Publikums den Aufstieg.

Das Konzept der ersten Staffel, die Marika Lichter mit Andy Kainz gewann, blieb ebenso unverändert wie das Moderatoren-Paar Alfons Haider und Mirjam Weichselbraun und drei der vier Jury-Mitglieder. Dagmar Kollers Ersatz Harald Serafin, der Intendant der Seefestspiele Mörbisch, begeisterte sich ungebremst für sämtliche der gebotenen Cha-Cha-Chas und langsamen Walzer und vergab durchwegs Noten zwischen 7 und 9, während die Jury-Profis wesentlich mehr Zurückhaltung zeigten und nie über 7 hinausgingen.

Am Freitag (21.10 Uhr, ORF 1) am Programm: Quickstep und Rumba. Das Finale findet am 5. Mai statt. (APA)

Share if you care.