Mörwald-Koch Domschitz geht zum "Schwarzen Kameel"

12. März 2006, 19:39
5 Postings

Chefkoch verlässt das Restaurant des "Hotel Ambassador" - Trennung soll freundschaftlich erfolgt sein

Wien - "Bombe surprise" in der Wiener Gastro-Szene: Hauben-Koch Christian Domschitz, Chef in Toni Mörwalds Ambassador, verlässt nach fünf Jahren das Haus an der Kärntner Straße. Sein Weg führt ihn ein paar Gassen weiter in die Bognergasse ins "Schwarze Kameel", berichtete "Die Presse" (Samstagsausgabe).

Auch Sous-Chef Alois Traint geht

Neben seinem berühmten Hummer-Szegediner-Rezept nimmt Domschitz auch Sous-Chef Alois Traint mit. Die berufliche Trennung erfolgte freundschaftlich, wie Mörwald zur "Presse" sagte. Anfang der Woche habe Domschitz seinen Abgang angekündigt. Mittlerweile gebe es ein gutes Dutzend Interessenten für den Chef-Löffel im Zwei-Hauben-Tempel.

Wie schon das Ambassador bringt es auch das "Schwarze Kameel", das es bereits seit 1618 gibt, auf zwei Hauben. Frühestens Mitte Mai soll der Personalwechsel über die Bühne gehen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.