Tirol: Vögel fielen auf Tankstelle tot vom Himmel

10. März 2006, 14:22
1 Posting

Kurzes Rätselraten um seltsamen Vogeltod - Vogelgrippe ausgeschlossen

Innsbruck - Bei einer Tankstelle an der Tiroler Brennerautobahn (A13) sind heute mehrere Vögel innerhalb kürzester Zeit wie "Regentropfen" vom Himmel gefallen. Der Tankwart verständigte sofort die Polizei. Die Beamten sammelten auf dem Gelände fünf Spatzen und zwei Schnepfen ein. Ein Zusammenhang mit der Vogelgrippe wurde seitens der Polizei ausgeschlossen.

Sie wurden dem Amtstierarzt übergeben. Laut Polizei wurden die Tiere vermutlich vom Licht geblendet und sind dann gegen das Dach geflogen.

Share if you care.