Arbeitsunfall in Tirol: 7,5 Meter-Sturz auf Betonboden

10. März 2006, 13:46
posten

Arbeiter fiel durch Lüftungsschacht einer Tiefgarage

Innsbruck - Einen 7,5 Meter-Sturz durch einen Lüftungsschacht einer Tiefgarage hat am Donnerstag ein Arbeiter in Tirol schwer verletzt überlebt. Der 39-Jährige schlug auf einem Betonboden auf.

Bei der Schneeräumung in Imst hatte der Mann ein Gitter des Schachts mit dem Schneepflug angehoben. Als er dieses wieder befestigen wollte, kippte das Gitter, und er fiel durch den Schacht in die Tiefe.

Anfangs konnte der Mann auch von der Rettung Imst nicht geborgen werden, da der Zugang zum Lüftungsschacht verschraubt war. Die Feuerwehr musste das Gitter erst mit einer Flex entfernen. Der Arbeiter wurde ins Krankenhaus Zams (Bezirk Landeck) gebracht. (APA)

Share if you care.