Salzburger Landeskulturbeirat von Politologin geleitet

14. März 2006, 15:38
posten

Barbara Wicha zur neuen Vorsitzenden gewählt

Salzburg - In der Sitzung des Landeskulturbeirates wurde am Donnerstag die Politologin Barbara Wicha als Nachfolgerin von Jürg Stenzl zur neuen Vorsitzenden des Salzburger Landeskulturbeirates gewählt. "Wir haben wieder einen funktionsfähigen Landeskulturbeirat. Damit sollten wir zu der gemeinsamen Gesprächsbasis, wie sie früher bestand, zurückkehren", sagte dazu Kulturreferent LHStv. Othmar Raus am Freitag.

Für die neue Vorsitzende Barbara Wicha ist der Vorstand ("Ausschuss") des Salzburger Landeskulturbeirates ein Team, das Projekte und Programme diskutiert und Entscheidungen vorbereitet. Die enge Vernetzung mit den Fachbeiräten sei ein wichtiges Element und werde intensiviert, insbesondere um den Positionen der Künstler und der regionalen Dimension Rechnung zu tragen, so Wicha. "Die Vorsitzende und der Ausschuss verstehen sich als Transmissionsriemen von den Fachbeiräten in die Medien, in die Verwaltung, die Politik und die Öffentlichkeit." (APA)

Share if you care.