Saisontreffer 21 für Vanek

18. März 2006, 23:59
6 Postings

Buffalo gewann gegen Tampa Bay Lightning mit 8:5 - Pöck muss wieder ins Farmteam nach Hartford

Buffalo/New York - Thomas Vanek und die Buffalo Sabres sind auch nach der Olympia-Pause der NHL bestens in Schwung. Die Sabres besiegten am Donnerstag Tampa Bay Lightning mit 8:5, Vanek erzielte dabei seinen 21. Saisontreffer und hält nun bei 40 Punkten (21 Tore, 19 Assists). Buffalo liegt unverändert auf Rang drei der Eastern Conference und voll auf Playoff-Kurs.

Die erste Partie nach der Olympia-Pause ging für die Sabres verloren, seither hat die Mannschaft von Lindy Ruff aber vier Siege in Serie gefeiert. Die Entscheidung gegen Tampa Bay fiel in den letzten zehn Spielminuten. Vanek brachte Buffalo in der 51. Minute mit 6:5 in Führung, Derek Roy fixierte mit einem Doppelpack (58., 60.) den vierten Erfolg im vierten Duell mit dem regierenden Stanley Cup-Sieger. Vanek hat in den fünf März-Spielen drei tore und einen Assist verbucht.

Bei Thomas Pöck währte die Freude über seinen ersten Saisontreffer in der NHL nicht lange. Nur einen Tag nach seinem Tor gegen die Atlanta Thrashers wurde der Kärntner Verteidiger von den New York Rangers wieder ins AHL-Farmteam Hartford Wolf Pack geschickt. Die Rangers verpflichteten an seiner Stelle den lettischen Verteidiger Sandis Ozolinsh von Anaheim Mighty Ducks. (APA)

Share if you care.