UNO: 1,1 Milliarden Menschen ohne sauberes Trinkwasser

10. März 2006, 15:21
posten

Umfassendste Erhebung zu Trinkwasservorräten präsentiert

Nairobi - Etwa 1,1 Milliarden der 6,5 Milliarden Menschen auf der Welt hat nach Angaben der Vereinten Nationen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das geht aus einem am Donnerstag am Sitz des UN-Umweltprogramms (UNEP) in der kenianischen Hauptstadt Nairobi veröffentlichten Bericht hervor. Es handelt sich nach UN-Angaben um die bisher umfassendste Erhebung zu den Trinkwasservorräten auf der Erde. Das fast 600 Seiten starke Dokument soll in der kommenden Woche dem vierten Weltwasserforum in Mexiko-Stadt vorgelegt werden.

Rund ein Sechstel der Weltbevölkerung verfügt nicht über sauberes Trinkwasser, heißt es in dem Bericht. Verantwortlich dafür seien Missmanagement, begrenzte Ressourcen und Umweltveränderungen. Von den weltweit 3,1 Millionen Menschen, die jährlich an Durchfallerkrankungen oder Malaria sterben, könnten der Studie zufolge 1,6 Millionen gerettet werden, wenn sie über sauberen Trinkwasser und ausreichende sanitäre Einrichtungen verfügten. Der weltweite Wasserverbrauch hat sich laut der Erhebung im vorigen Jahrhundert versechsfacht. Er wuchs damit doppelt so schnell wie die Weltbevölkerung. (APA/AP)

Link
UNEP
Share if you care.