Basketball: Gmunden deklassierte Kapfenberg

12. März 2006, 21:44
posten

34. Heimsieg en suite - Erste H1-Niederlage für Traiskirchen - Wels kämpfte Piraten in Overtime nieder - St. Pölten weiter sieglos

Wien - Die Allianz Swans Gmunden marschieren weiter Richtung zweiter Meistertitel in der heimischen Basketball-Bundesliga der Herren. Die Oberösterreicher feierten mit dem klaren 85:62-Triumph über die Superfund Bulls Kapfenberg den bereits 34. Heimsieg en suite auf nationaler Ebene.

"Jetzt brauchen wir nur noch alle Heimspiele gewinnen, dann sind wir wieder Meister", meinte Gmunden-Manager Harald Stelzer nach dem klaren Erfolg über den Tabellenzweiten, mit dem sich der Titelverteidiger, der phasenweise schon mit 31 Zählern vorangelegen war, als erstes Team vorzeitig für das Halbfinale qualifizierte.

Trotz der Niederlage liegen die Kapfenberger weiter zwei Punkte vor den Traiskirchen Lions, die in Feldkirch böse unter die Räder kamen. Der Aufsteiger deklassierte die Niederösterreicher, die zuletzt sechs Siege in Serie gefeierte hatten, 113:96, wobei schon mit dem Pausenstand von 68:37 die Vorentscheidung gefallen war. Vor allem die Dreier-Überlegenheit der Hausherren - 14 von 21 fanden ihr Ziel - machte den Unterschied aus. Traiskirchen verlor damit nach vier Erfolgen als letztes Team seine weiße Weste in der Hauptrunde (H1).

Deshalb liegen die Lions nur noch zwei Punkte vor Wels. Die Oberösterreicher schafften mit dem 95:89-Overtime-Erfolg in Klagenfurt über die Wörthersee Piraten den ersten Sieg nach drei Niederlagen in Serie und hielten damit die Oberwart Gunners im Kampf um den vierten und letzten Playoff-Platz weiter zwei Zähler auf Distanz. Die Burgenländer sorgten mit dem 86:63-Heimtriumph, der nach 39:48-Pausenrückstand erst im letzten Viertel (24:5) sichergestellt wurde, dafür, dass die St. Pöltner Haie als einzige Mannschaft in der Hauptrunde noch immer keinen Sieg geschafft haben. (APA)

Donnerstag-Ergebnisse der 5. Runde der Hauptrunde (H1) der Basketball-Bundesliga der Herren:

  • Allianz Swans Gmunden - Superfund Bulls Kapfenberg 85:62 (44:30). Beste Werfer: Mayes 20, Buchanan 19 bzw. Klette 24, Karangwa 18

  • kelag Wörthersee Piraten - WBC Kraftwerk Wels 89:95 n.V. (77:77,38:35). Beste Werfer: McSwine 20, Lucas 18 bzw. Stanek 30, Bobb 26

  • Macabido Gunners Oberwart - St. Pöltner Haie 86:63 (39:48). Beste Werfer: Radovanovic 21, Hall 19 bzw. Levett 19, Schaefer 15

  • Metafund Baskets Feldkirch - Arkadia Traiskirchen Lions 113:96 (68:37). Beste Werfer: Grum 32, Josipovic 27 bzw. Geisler 27, Vay 21
  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.