Viele Adler in Lillehammer

10. März 2006, 19:08
posten

Alle sieben ÖSV-Springer haben die Qualifikation überstanden

Lillehammer - Alle sieben ÖSV-Skispringer haben am Donnerstagabend die Qualifikation für den Weltcup-Bewerb in Lillehammer geschafft. Als bester Österreicher wurde Olympiasieger Thomas Morgenstern mit 128,5 Metern und 132,3 Punkten hinter Kuopio-Sieger Andreas Küttel aus der Schweiz (129,0 - 133,2) Zweiter. Der Olympiazweite Andreas Kofler (121,5 - 118,2) landete auf dem fünften Platz. Daneben war auch noch der Tiroler Andreas Widhölzl (11./115,5 - 105,9) fix qualifiziert.

Abseits der Top 15 im Weltcup war der Russe Dimitri Wassilijew mit 122,5 Metern, für die er 118 Punkte kassierte, der Weiteste bzw. Beste. Der Tiroler Martin Höllwarth wurde Fünfter (120 - 113,9). Daneben schafften auch noch Daniel Lackner (14./116 - 104,8), Martin Koch (25./114 - 100,2) und Manuel Fettner (29./111,5 und 96,7) den Sprung in die Top 35. (APA)

Share if you care.