WHO: Infektionen von mehreren Säugetierarten bekannt

12. März 2006, 19:35
1 Posting

Großkatzen, seltene Schleichkatzenart und Frettchen betroffen

Genf - Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf sind H5N1-Infektionen von mehreren Säugetierarten bekannt. So haben sich nicht nur Katzen - einschließlich Großkatzen wie Tiger und Leoparden in Gefangenschaft - mit dem Vogelgrippevirus angesteckt. Auch bei dem sehr seltenen Fleckenroller (Chrotogale owstoni), einer Schleichkatzenart, wurden im Juli 2005 in Vietnam H5N1-Infektionen nachgewiesen. Ebenso sind Frettchen als für das Virus empfängliche Art bekannt. (APA/dpa)
Share if you care.