Hörerlebnis gekrönt und gesammelt

9. März 2006, 21:24
posten

Die lange Nacht des Hörspiels im Literaturhaus Salzburg

Zum 13. Mal präsentiert das Literaturhaus Die lange Nacht des Hörspiels mit den besten ORF-Hörspielen des letzten Jahres. Heuer kommen wegen Überlänge nur zwei Produktionen zur Aufführung: "Die Wolfshaut" nach dem gleichnamigen Roman von Hans Lebert und "Silentium!" nach Wolf Haas.

Der 1993 verstorbene Autor Hans Lebert beschäftigt sich in seinen Arbeiten kritisch mit der österreichischen Nachkriegsgeschichte. Im 1960 erschienenen Hauptwerk "Die Wolfshaut" geht es in satirischer Form um verdrängte Kriegsschuld: Was passiert, wenn das Schweigen aufgebrochen wird? Regie führt Robert Matejka, zum hochkarätig besetzten Ensemble gehören etwa Fritz Muliar oder Wolfgang Böck.

In Wolf Haas' Krimi "Silentium!" ermittelt Detektiv Brenner in einem katholischen Internat der Mozartstadt. Unter der Regie von Götz Frisch spielen Wolfram Berger, Erwin Steinhauer, Gertraud Jesserer und Sophie Rois. (dog/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 10.3.2006)

Literaturhaus, 5020 Salzburg, Strubergasse 23, (0662) 42 24 11.

ab 19.00

Share if you care.