Schlosshotel Velden mit neuem Betreiber

27. März 2006, 15:45
posten

Ehemaliger CEO der Ritz Carlton Gruppe schloss Vertrag mit Hypo Alpe-Adria-Bank - Capella-Gruppe neuer Betreiber

Berlin - Das Schlosshotel in Velden am Wörther See wird künftig von der Capella Hotels & Resorts Gruppe betrieben. Firmenchef Horst Schulze, Ex-Chef der Ritz Carlton Gruppe, hat einen Vertrag mit der Hypo Alpe-Adria Bank (HAAB) abgeschlossen. Die Kooperation wurde am Donnerstag in Berlin anlässlich der ITB der Öffentlichkeit präsentiert. Hypo-Vorstandsdirektor Wolfgang Kulterer meinte, Schulze sei der Garant dafür, dass in Velden wieder "Luxustourismus auf internationalem Niveau entsteht.

Schulze, der gemeinsam mit seinen Mitarbeitern 75 Prozent an der Capella-Gesellschaft hält, erklärte die Gründung der neuen Gesellschaft vor drei Jahren vor Journalisten so: "Im Ritz Carlton habe ich das Gemälde fertig gemalt, ich möchte aber noch ein neues Gemälde malen." Sechs Luxushotels, unter anderem in den USA, Mexiko und Deutschland habe man bereits übernommen, sie würden derzeit adaptiert, um den besonderen Ansprüchen zu genügen. Man wolle den Gästen individuellen Service bieten, wie er in so großen Häusern wie etwa dem Ritz Carlton nicht umsetzbar sei, sagte der gebürtige Deutsche Schulze.

Im Umbau

Die Hypo Alpe-Adria-Bank hat das Schlosshotel von Gunter Sachs gekauft, nachdem das Haus 13 Jahre lang geschlossen gewesen war. Derzeit wird das Haus gerade umgebaut, zum Teil sollen Luxuszimmer entstehen, dazu werden auch Appartements gebaut. "Die Residenzen der ersten Ausbaustufe sind bereits zu 70 Prozent verkauft, obwohl wir keine Werbung gemacht haben", sagte Kulterer. Insgesamt investiert die Bank etwa 100 Mio. Euro. "Es war uns immer klar, dass sich am Wörther See nichts tun wird, solange das Schlosshotel geschlossen bleibt", so der HAAB-Vorstandschef.

Ausführliche Verhandlungen

Der Entscheidung, einen Vertrag mit Schulzes Capella abzuschließen, waren ausführliche Verhandlungen vorausgegangen, die sich über mehr als ein Jahr hingezogen hatten. Der Vertrag ist auf 15 Jahre abgeschlossen, das Hotel soll im Frühsommer 2007 eröffnet werden.

Capella Hotels & Resorts wurde von der West Paces Hotel Group mit Sitz in Atlanta, USA, ins Leben gerufen. Schulze hatte West Paces nach seinem Ausscheiden bei Ritz-Carlton gegründet, wo er bis 2002 als President, COO und Vice-Chairman fungiert hatte. Zur Gruppe zählt auch die Solís Hotels & Resorts. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Hypo Alpe-Adria-Bank hat das Schlosshotel von Gunter Sachs gekauft, nachdem das Haus 13 Jahre lang geschlossen gewesen war.

Share if you care.