"Poetry Slam" nun auch in Krems

13. März 2006, 20:43
posten

Zur Vorstellung der Anthologie "textstrom"

Krems - "Poetry Slam" erstmals in Krems: Ausgehend von Amerika ist diese Form des literarischen Vortragswettbewerbes mittlerweile auch in Österreich etabliert, die bekannteste Reihe - "textstrom" - findet jeden letzten Mittwoch im Monat im Wiener Szene-Lokal "rhiz" statt. Die Edition Aramo stellt nun die 20 besten "textstrom"-Teilnehmer vor: Die Anthologie wird am Freitag bei freiem Eintritt im NÖ Literaturhaus (ULNÖ) präsentiert (20.00 Uhr).

Dienstag nach Vorschrift

Es lesen Malte Borsdorf, Nadja Bucher und Ann Cotten. Borsdorf, geboren 1981 in Reutlingen (Deutschland), wohnt derzeit in Wien und veröffentlichte Texte in Anthologien und Literaturzeitschriften. Die Wienerin Nadja Bucher moderiert den monatlichen Poetry Slam "Post Skriptum" in Linz und wirkt seit November 2005 beim monatlichen literarischen Variete "Dienstag nach Vorschrift" im Theater Forum Schwechat mit. Ann Cotten aus Iowa lebt seit 1987 in Wien und ist ebenfalls bei zahlreichen Poetry Slams in Erscheinung getreten, so das ULNÖ in einer Aussendung.

Anschließend gibt es einen "Poetry Slam" (den ersten in Krems), bei dem auch das Publikum aufgefordert ist, mit Texten mitzumachen. Bei Poetry Slams geht es darum, eigene Texte innerhalb eines Zeitlimits vor Publikum vorzutragen, wobei sowohl Inhalt als auch Vortragsweise der Texte bewertet werden. (APA)

Share if you care.