Rubenspreis an Sigmar Polke

16. März 2006, 17:30
posten

Exquisite Auszeichnung Deutschlands im Bereich Bildender Kunst

Siegen - Der Kölner Maler Sigmar Polke (65) erhält den Rubenspreis der Stadt Siegen. Der mit 5.200 Euro dotierte Preis für einen herausragenden Künstler der Gegenwart wird im Sommer 2007 vergeben. Das teilte eine Sprecherin des Museums für Gegenwartskunst in Siegen am Mittwoch mit. Polke sei "ein unersättlicher Experimentator und dabei immer ein hundertprozentiger Maler, in dessen Werk Planung, Intuition und (gelenkter) Zufall immer wieder aufs Neue zusammenfinden", urteilte die Jury. Sein Erfindungsreichtum sei unerschöpflich.

Der nach dem in Siegen geborenen Barockmaler Peter Paul Rubens benannte Preis zählt trotz geringer Dotierung zu den renommiertesten Auszeichnungen in Deutschland im Bereich Bildender Kunst. Er wird seit 1957 als reiner Malerpreis in fünfjährigem Turnus verliehen. Die bisherigen Preisträger waren Hans Hartung, Giorgio Morandi, Francis Bacon, Antoni Tàpies, Fritz Winter, Emil Schumacher, Cy Twombly, Rupprecht Geiger, Lucian Freud und - als erste Künstlerin - 2002 die österreichische Malerin Maria Lassnig. Zur Preisverleihung 2007 ist eine Ausstellung mit Werken Polkes geplant. (APA/dpa)

Share if you care.