OPEC-Ölpreis sinkt auf 55,73 Dollar

10. März 2006, 19:25
posten

Über ein Viertel Dollar Rückgang nach eineinhalb Dollar Minus am Mittwoch - US-Öl WTI blieb Freitagfrüh über 60 Dollar

Wien - Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist auch am Donnerstag, dem Tag nach dem Ölministertreffen in Wien, weiter leicht gesunken. Nach einem Rückgang um fast eineinhalb Dollar am Mittwoch verringerte sich der Korbpreis am Donnerstag weiter von 56,04 auf 55,73 Dollar (46,75 Euro), gab das OPEC-Sekretariat am Freitag in Wien bekannt.

Wie berichtet haben die Öl-Minister der OPEC in Wien beschlossen, das derzeit hohe Niveau ihrer Fördermengen auch im kommenden Quartal beizubehalten. Demnach soll die offizielle Förderquote weiter nahe bei 28 Mio. Barrel pro Tag liegen und damit am Rande der Kapazitäten.

Der US-Ölpreis hat sich Freitagfrüh knapp über 60 Dollar gehalten. Ein Fass (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete im elektronischen Handel 60,54 Dollar (50,79 Euro) und damit um sieben Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

Share if you care.