Kadima liegt drei Wochen vor Wahl klar in Führung

16. März 2006, 22:37
posten

Bis zu 38 Mandate möglich -Arbeiterpartei bei zirka 20 Mandaten

Tel Aviv - Drei Wochen vor der israelischen Parlamentswahl liegt die Kadima des amtierenden Ministerpräsidenten Ehud Olmert in der Wählergunst weiter klar in Führung. Israelische Zeitungen veröffentlichten am Donnerstag Meinungsumfragen, denen zufolge Kadima mit bis zu 38 der 120 Mandate im Parlament rechnen kann. Die Arbeiterpartei erhalte dagegen bei der Wahl am 28. März nur 19 bis 20 Mandate, der rechtsorientierte Likud 14 bis 17 Mandate.

Die israelische Zeitung "Maariv" zitierte Olmert mit den Worten, es sei bereits klar, dass seine Kadima-Partei die Wahl gewinnen werde. "Die Frage, wer diese Wahlen gewinnt, ist schon entschieden", sagte er nach Angaben des Blatts bei einer Wahlkampfveranstaltung am Vorabend. Offen sei nur noch, wie groß der Vorsprung seiner Partei letztlich sein werde. Man brauche möglichst viele Mandate, um die geplanten Veränderungen durchzusetzen.

Olmert will nicht mehr in die israelischen Siedlungen im Westjordanland investieren und stattdessen die Infrastruktur im israelischen Kernland ausbauen. Nach Medienberichten plant er einen weiteren Teilabzug im Westjordanland.

Der 60-jährige Olmert hatte Anfang Januar nach dem Schlaganfall des Ministerpräsidenten Ariel Scharon die Amtsgeschäfte übernommen. Scharon, der seitdem im Koma liegt, hatte Kadima im November gegründet, nachdem er aus der Likud-Partei ausgeschieden war. Hintergrund seines Austritts war der Streit um den von ihm durchgesetzten israelischen Abzug aus dem Gazastreifen. (APA/dpa)

Share if you care.