Microsoft stellt Testversion von neuer Suchmaschine ins Internet

16. März 2006, 15:06
9 Postings

"Live Search" mit neuen Funktionen

Microsoft hat am Mittwoch eine Testversion seiner neuen Internet-Suchmaschine "Live Search" ins Netz gestellt. Mit dem neuen Instrument will der Softwarekonzern im umkämpften Markt der Online-Suche Boden gegenüber den Konkurrenten Google und Yahoo gutmachen.

Tabbed Web Browsing

Zu den neuen Funktionen gehört die Möglichkeit des Tabbed Web Browsing. Dabei können mehrere Suchen anhand von Registrierkarten (Englisch "Tabs") in einem Fenster dargestellt werden. Mithilfe eines verschiebbaren Balkens werden die Ergebnisse einer Suche zudem über eine einzige Seite abrufbar, so dass man nicht - wie etwa bei Google - zur Ansicht weiterer Suchergebnisse eine neue Seite öffnen muss. Überdies werden mehr Informationen bis zu kleinen Bildern (Thumbnails) zu jedem Treffer dargestellt.

Bilder

Es lässt sich auch gezielt nach Bildern suchen. Weiter ermöglicht "Live Search" die Speicherung von Suchanfragen und den Austausch dieser "macros" mit anderen Nutzern. "Die Konzeption klingt gut", sagt der Softwareexperte Joe Wilcox von Jupiter Research. "Aber erst die Anwendung wird zeigen, was die neue Suchmaschine kann."(APA)

Share if you care.