Wir lassen uns nicht mundtod machen!

9. März 2006, 14:17
posten

Die neuen an.schäge warten mit aktuellen und spannenden Beiträgen zur Frauenpolitik auf

Die neue Ausgabe der an.schläge 03/06 enthält folgende Beiträge:

  • Martina Madner: Mundtot?
    Wir lassen uns auch von der Frauenministerin nicht mundtot machen!

  • Martina Madner/Gabi Horak: "Untragbare Zustände"
    Die SPÖ-Frauensprecherin Heinisch-Hosek über frauenpolitische Träume und Machbares

  • Leni Wiebach: AIDS ist nicht geschlechtsneutral
    Wer meint, AIDS sei keine politische Frage, irrt sich

  • Hemma von der schönen Au/Saskya Rudigier: Downtown Diva
    Die Norwegerin Kristin Norderval präsentierte ihre Solo Opera bei der EH-Musikreihe in Wien

  • Magda Seewald und Karin Wilfingseder: Hamas: Hoffnung oder Sorge?
    Was bedeutet ein Wahlsieg der Radikalislamisten in Palästina?

  • Gabi Horak: PartnerInnen mit beschränkten Rechten
    Die rechtlichen Möglichkeiten der EU-Länder für gleichgeschlechtliche PartnerInnen sind sehr unterschiedlich

  • Bettina Surtmann: Stichwort: Nachhaltigkeit
    Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb wurde Wissenschafterin des Jahres

  • Tina Wimmer: Schmucke Lebenswege
    Die Suche nach sich selbst und dem beruflichen Ideal - Schmuckkünstlerin Julie Leroux K.

    Beate Hausbichler: Dokumentationsporno?!
    Linda Lovelace und "Deep Throat" - weniger Erregung als Aufregung!

  • Jenny Unger: Im Wandel ihrer Position
    her position in transition - Über 80 Künstlerinnen brechen das Kunst-Ghetto auf

  • Kerstin Kellermann: Arrogante kleine "Krytoys"
    Die Ausstellung "Alternative Visionen" untersucht das Frauenbild in Armenien

  • Vina Yun: Mary, Mari!
    Zwei Generationen weiblicher Soul & R'nB'

  • Gabi Horak: Buch des Monats: Der Gipfel des Grauens Zur Vernichtung "asozialer" Mädchen im KZ Uckermark

  • Bettina Enzenhofer: Kasperl - Gefangen
    Puppentheater für Erwachsene: Wie Punch sich seiner Existenz als Handpuppe bewusst wird
    (red)
  • Probenummer gratis!
    Schnupperabo (3 Hefte/ 9,- Euro) oder Jahresabo (10 Hefte/ 32,-) bestellen unter Email.
    • Artikelbild
      foto: an.schläge
    Share if you care.