Südtirol: Steirer stirbt bei Lawinenabgang

10. März 2006, 09:34
posten

Tourengeher konnte rasch geortet aber nur langsam ausgegraben werden

Bozen - Bei einem Lawinenabgang auf der 3.071 Meter hohen Portlesspitze im Südtiroler Teil der Ötztaler Alpen ist am Mittwoch ein Tourengeher aus der Steiermark getötet worden. Nach ersten Informationen ereignete sich das Unglück in 2.700 Metern Höhe.

Der Verunglückte war Mitglied einer achtköpfigen Gruppe. Der 43-Jährige hat die Gruppe angeführt, als er in einem Südhang über eine Wechte stürzte und 200 Höhenmeter mitgerissen wurde.

Durch den Lawinenpieps konnte der Verunglückte rasch geortet werden. Er lag nur 25 Zentimeter unter der Schneedecke. Dennoch brauchten seine Kameraden fast 20 Minuten, um ihn aus den Schneemassen zu befreien. Für den Steirer kam jede Hilfe zu spät. (APA)

Share if you care.