EU-Kommission zieht Hafenrichtlinie zurück

28. März 2006, 19:40
posten

Diskussion um Monopolbetriebe und Zulassung neuer Anbieter soll trotz Widerstands weitergeführt werden

Brüssel - Die EU-Kommission hat die vom Europäischen Parlament abgelehnte Hafenrichtlinie zurückgezogen. Vor allem Hafenarbeiter, aber auch Monopolbetriebe bei der Abfertigung in Seehäfen hatten gegen die Pläne protestiert, den Wettbewerb bei den Hafendiensten mit der Zulassung neuer Anbieter zu stärken. Die Kommission kündigte am Mittwoch in Brüssel an, die Diskussion trotz des Widerstands weiter zu führen.

Ende April werde Verkehrskommissar Jacques Barrot ein Diskussionspapier vorlegen, kündigte die Kommission an. Darüber solle dann mit den Beteiligten der Branche ebenso diskutiert werden wie mit den EU-Verkehrsministern und dem Parlament. Die europäischen Seehäfen müssten auf die Zunahme des Seeverkehrs reagieren. (APA/Reuters)

Share if you care.