Karikaturmuseum Krems plant Carl-Barks-Retrospektive

8. März 2006, 14:02
posten

Würdigung des Donald-Duck-Zeichners für 2007 vorgesehen

Linz - Gottfried Helnwein und Manfred Deix wollen dem Comiczeichner Carl Barks (1901-2000) eine große Retrospektive widmen. Im Karikaturmuseum Krems in Niederösterreich soll im kommenden Jahr eine Ausstellung mit Werken des US-Künstlers, der Donald Duck zu Weltruhm verhalf, ihre Pforten öffnen. Das gab Helnwein am Rande einer Pressekonferenz am Mittwoch in Linz bekannt.

Wie er erklärte, sollen in Krems nicht nur Barks' original Arbeitsplatz und eine Auswahl seiner Werke gezeigt werden, erklärte der Künstler. Ihm schwebt vielmehr eine Themenausstellung vor, bei der auch Kunstschaffende, die der Comiczeichner maßgeblich beeinflusst hat, zu Wort kommen. Es gehe um die Frage, was Barks und Donald Duck in Europa ausgelöst haben, erklärte Helnwein. (APA)

Share if you care.