Auf dem Weg zum Ziel ...

9. November 2006, 11:03
posten

Die Welt erklärt sich nicht von selbst. "1000 Signs", ein Buch über den typografischen Lärm, der uns umgibt

Die Welt erklärt sich nicht von selbst. Hilflos stehen wir oft vor scheinbar geschlossenen Türen oder an einer Wegkreuzung, finden keinen Schalter fürs Licht oder kein Wegschild, suchen nach Hinweisen und Orientierungshilfen.

In früheren Zeiten diente der Himmel mit seinen Sternen als Orientierungsmittel. So wurden zu den natürlichen Zeichen kulturelle hinzugefügt. An den alten Römerstraßen gaben Meilensteine die Entfernung zur Hauptstadt des Imperiums an. An diesem Prinzip hat sich bis Anfang des 20. Jahrhunderts nicht viel geändert: Wegweiser beschränken sich darauf, Richtung und Entfernung anzuzeigen. Dann kam mit dem Auto die Geschwindigkeit. Schilder wurden für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer unverzichtbar.

Mit dem Auto kam die Geschwindigkeit

Autofahrer brauchten möglichst schnell verständliche Informationen über die Richtung, in die sie fuhren, Hinweise auf eventuelle Gefahren und mehr oder weniger vorgeschriebene Arrangements mit anderen Autofahrern. Verkehrszeichen, Hinweisschilder, Wegzeichen und Ortstafeln wurden zur allgemein verständlichen künstlichen Sprache. Die alltäglichen typografischen Hilfestellungen sind vielfältig, und wir sind sie auch schon so gewohnt, daß leicht Ungeduld und Verstimmung aufkommt, wenn ein Weg nicht gleich gefunden wird oder ein Objekt keine typografische Selbstbeschreibung besitzt.

Drei Jahre voll von "Hinweisen"

Über drei Jahre sind Fotografen für "Colors Magazine" durch die Welt gezogen, um Hinweisschilder zu fotografieren. Die besten davon haben wir in "1000 Signs" zusammengestellt. Was dabei herausgekommen ist, ist ethnologisch und sozio-kulturell hochinteressant: was ist wo verboten und wie wird das vermittelt?

Viele Verbote und Hinweise sind global oft dieselben, werden aber in der Gestaltung unterschiedlich interpretiert und verraten damit ungemein viel über die kulturellen und gesellschaftlichen Gegebenheiten eines Kulturkreises. Der Begleittext beleuchtet die Bedeutung dieses Vergleichs. (schatz)

1000 Signs
505 Seiten
€ 19,99
Taschen Verlag
  • Artikelbild
    foto: buchcover taschen verlag
Share if you care.