"Literatur im März" aus Südafrika

8. März 2006, 15:08
posten

"Neues von einem anderen Ende der Welt" von 9. bis 12. März in der Kunsthalle Wien im Museumsquartier

Wien - Autoren aus einem Land im Umbruch kommen bei der diesjährigen Veranstaltungsreihe "Literatur im März" von 9. bis 12. März zu Wort: Die Kunsthalle Wien präsentiert, eingebettet in einen Ausstellungsschwerpunkt zu diesem Land, Literatur aus Südafrika. Dabei wird Frage gestellt, wie es hinter der nach dem Ende der Apartheid etablierten "Regenbogen-Gesellschaft" aussieht.

Vor allem die mittlere und jüngere Autorengeneration des Landes wird vorgestellt, die "mit den Mitteln der Prosa, der Lyrik, der in Afrika noch immer über einen hohen Stellenwert verfügenden 'Spoken Poetry', aber auch des Theaters der sozialen und gesellschaftlichen Verfasstheit des Landes nachspüren.

"When the Lyrics meet the Music"

Mit Achmat Dangor liest einer bekanntesten Autoren des Landes aus seinem Roman "Bitter Fruit". Auch Autoren wie der große alte Mann der politischen Dichtung Südafrikas, Keorapetse William Kgositsile sind zu Gast. Als Vertreter junger Lyrik und neuer Prosa kommen Mary Watson oder Mandla Langa sowie der mehrfach ausgezeichnete Reportage- und Sachbuch-Autor Jonny Steinberg nach Wien.

Mit "When the Lyrics meet the Music" wird auch die Tradition des Landes, Lyrik mit Musik zu verbinden, angesprochen, die Filmaufführung "Masque" gibt einen Einblick in das afrikanische Opernschaffen. Einführungen und eine Podiumsdiskussion zum Thema "From Race to Class", sowie ein thematisch ausgerichteter Büchertisch vervollständigen das Angebot, sich mit der südafrikanischen Literatur und dem gesellschaftlichen und sozialen Umfeld des Landes vertraut zu machen. (red)

Literatur im März: Südafrika
9.-12.3.2006

Alte Schmiede

MuseumsQuartier
Kunsthalle Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien
Eintritt frei
  • Artikelbild
    grafik: alte schmiede
Share if you care.