Andritz: RCB reduziert Anlagevotum von "Buy" auf "Hold"

23. März 2006, 09:42
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Anlagevotum für die Aktien des heimischen Anlagenbauers Andritz von"Buy" auf "Hold" herabgesetzt. Das Kursziel wurde aber mit 120 Euro beibehalten.

Begründet wurde die Herabstufung mit der außerordentlichen Preisentwicklung des Andritz-Papieres in den letzten Jahren, die über dem Branchendurchschnitt und auch über dem ATX-Index lag. Aus diesem Grund bleibt nach Einschätzung der Spezialisten nur noch wenig Spielraum bis zum jüngst auf 120 Euro angehobenen Kursziel.

Für 2006 gehen die Analysten von einem Gewinn je Andritz-Wertpapier von 7,25 Euro aus. Im Folgejahr werde sich der Gewinn je Anteilsschein auf 7,40 Euro belaufen. Für 2008 wird ein Gewinn von 7,52 Euro je Aktie erwartet.

Andritz-Aktien notierten am Mittwoch gegen 10:00 Uhr an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,65 Prozent auf 112,73 Euro. (APA)

Share if you care.