NBA: Clippers sorgten für Überraschung

9. März 2006, 11:46
posten

98:85-Erfolg über Seriensieger San Antonio

Los Angeles - Die Los Angeles Clippers haben am NBA-Spieltag am Dienstag (Ortszeit) mit einem 98:85-Heimsieg über die San Antonio Spurs für eine Überraschung gesorgt. Dank 30 Punkten und neun Rebounds von Forward Elton Brand fügte das derzeit viertbeste Team der "Western Conference" dem amtierenden Meister die erste Niederlage nach zuletzt sieben Siegen in Folge zu. Die Spurs, bei denen Superstar Tim Duncan mit 16 Zählern blass blieb, kassierten zwar ihre 13. Saisonniederlage, bleiben aber dennoch das stärkste Team im Osten.

Chinas Basketball-Export Yao Min drückte dem Spiel Minnesota - Houston seinen Stempel auf. 30 Punkte und 13 Rebounds verzeichnete der Center der Rockets beim 93:87-Erfolg seines Teams über die Timberwolves. Obwohl All-Star Tracy McGrady wegen einer Rückenverletzung nicht einlief, gewann Houston somit das dritte Spiel in Serie. Beim 113:106 von Atlanta gegen Golden State scorte Joe Johnson nicht weniger als 42 Punkte. (APA/Reuters)

Share if you care.