20. Treffer von Vanek

13. März 2006, 18:04
posten

Powerplay-Tor beim 3:2-Heimsieg gegen Lieblingsgegner Boston - Steirer damit bereits zweitbester Torschütze seines Klubs

Buffalo - Thomas Vanek ist auf dem besten Weg, Top-Torschütze der Buffalo Sabres zu werden. Der Steirer erzielte am Dienstag beim 3:2-Heimsieg der Buffalo Sabres in der NHL gegen die Boston Bruins seinen 20. Saisontreffer, den zehnten im Powerplay. Vanek ist damit bereits zweitbester Torschütze seines Klubs hinter Ales Kotalik (21) und erst der elfte Sabres-Rookie, der in seiner ersten Saison zumindest 20 Tore erzielt hat. Und das, obwohl der 22-jährige Flügel erst in seiner 15. NHL-Partie erstmals getroffen hatte.

Die Bruins, die am Samstag auch das Heimspiel gegen Buffalo mit 2:3 verloren hatten, sind in der laufenden Saison zum Lieblingsgegner der Sabres geworden. Die Mannschaft von Lindy Ruff feierte den fünften Sieg im fünften Duell, obwohl sie zwei Mal einem Rückstand nachlaufen musste. Vor über 18.000 Zuschauern in der HSBC-Arena ebnete Vanek in der 32. Minute aber den Weg zum Sieg. Im Powerplay 4 gegen 3 lenkte er einen Schuss von Kotalik zum 2:2 ab, der Deutsche Jochen Hecht fixierte fünf Minuten später den Sieg.

Buffalo ist das drittbeste Team der Eastern Conference und in den ausstehenden 22 Partien kaum mehr aus den Playoff-Rängen zu verdrängen.

Erfolgserlebnis auch für Reinhard Divis in der American Hockey League (AHL). Der ÖEHV-Teamtorhüter parierte beim 4:0-Sieg der Peoria Rivermen bei den Milwaukee Admirals alle 27 Torschüsse und wurde bei seinem zweiten "shutout" in dieser Saison zum besten Spieler auf dem Eis gewählt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Thomas Vanek (26) beim Versuch Milan Jurcina (Boston Bruins) auszutricksen.

Share if you care.