Boeckl: Vorauseilender Gehorsam?

7. März 2006, 18:06
4 Postings

Kurzfristig angesetzte Ausstellung in der Österreichischen Galerie Zeichen für die Bestellung von Agnes Husslein-Arco?

Wien - Ins Programm der Österreichischen Galerie wurde kurzfristig eine Ausstellung mit allen 22 Arbeiten von Herbert Boeckl genommen, die das Museum besitzt: Sie wird ab 21. März im Oberen Belvedere zu sehen sein.

Auguren glauben darin ein Zeichen für die Bestellung von Agnes Husslein-Arco zur neuen Direktorin erkennen zu können. Schließlich ist die Ex-Chefin des Salzburger Museums der Moderne eine Nichte des Malers. Doch Gerbert Frodl, der mit Jahresende in Pension geht, will keinen Zusammenhang konstruiert wissen: Der einzige Grund für die Ausstellung sei der 40. Todestag von Boeckl. (trenk/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 8. 3. 2006)

Share if you care.