Serie von Trafiküberfällen in Salzburg: Vier Verdächtige festgenommen

8. März 2006, 09:57
posten

Haupttäter gingen brutal vor - Jeweils nur geringe Beute

Im Zusammenhang mit den Trafiküberfällen konnte die Salzburger Polizei vier Verdächtige festnehmen, teilte die Sicherheitsdirektion am Nachmittag in einer Aussendung fest. Den beiden mutmaßlichen Haupttätern im Alter von 18 und 15 Jahren wurden drei äußerst brutale Überfälle auf Tabakläden sowie ein Raub an einer Radfahrerin nachgewiesen. Unter anderem verletzten sie eine Trafikantin mit einem Messerstich lebensgefährlich.

Beim Raub am 11. November 2005 beim Volksgarten stachen sie die Angestellte nieder, Beute machten sie keine. Zehn Tage später überfielen sie die Trafik am Mirabellplatz, dort schlugen sie die Bedienstete mit den Fäusten nieder. Diesesmal erbeutete sie Zigaretten und 15 Euro. Und heuer am 30. Jänner schlugen sie bei einem Überfall auf einen Tabakladen in der Siezenheimer Straße die Trafikantin brutal mit einer Holzlatte nieder, sie nahmen Zigaretten und Bargeld im Wert von 1.600 Euro mit. Vor rund zwei Wochen prügelten sie schließlich eine ältere Frau vom Fahrrad und stahlen etwa 25 Euro.

Den beiden Komplizen im Alter von 18 Jahren wird jeweils bei einem Raub eine Mittäterschaft zur Last gelegt. (APA)

Share if you care.