US-Ölpreis auf 61,40 Dollar gesunken

14. März 2006, 15:25
1 Posting

Der US-Ölpreis ist am Mittwoch im asiatischen Handel unmittelbar vor dem OPEC-Treffen in Wien weiter gesunken

Singapur - Der Preis für ein Fass (159 Liter) der US-Sorte WTI ging um 18 Cent auf 61,40 US-Dollar (51,5 Euro) zurück. Am Montag war der Ölpreis zeitweise noch bis auf 63,92 Dollar geklettert.

Angesichts der unverändert hohen Rohölpreise werden die Ölminister der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) die im Juni 2005 festgelegten Förderquoten von 28 Mio. Barrel pro Tag an diesem Mittwoch voraussichtlich unverändert lassen. Zwar liegt die Förderung derzeit immer noch deutlich über dem weltweiten Verbrauch, doch politische Krisen erlauben nach Ansicht von OPEC-Analysten derzeit keine Verringerung der Förderung. (APA/dpa)

Share if you care.