Neuer Hauptsponsor für Borussia Dortmund

17. März 2006, 19:36
posten

Leistungsbezogener Dreijahres-Vertrag mit Bergbau- und Chemiekonzern RAG - Kartenkontingent für Mitarbeiter

Essen - Der Bergbau- und Chemie-Konzern RAG ist ab der kommenden Saison Haupt- und Trikotsponsor des deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Der Vertrag sei zunächst auf drei Jahre befristet, teilte RAG-Vorstandschef Werner Müller am Dienstag nach der Unterzeichnung des Papiers in Essen mit. Eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist möglich. Der Vertrag ist laut RAG wirtschaftlich nahezu gleichwertig mit dem bisherigen Sponsoring durch den Energiekonzern E.ON, der dem Verein sieben Millionen Euro pro Saison überwiesen hat.

Der BVB wird im Herbst jedoch erst einmal ohne Firmen-Schriftzug antreten. Der Konzern wolle sich für den geplanten Börsengang im ersten Halbjahr 2007 zunächst umbenennen, erläuterte Müller. Auch der ehemalige Veba-Konzern habe die Umbenennung zu E.ON nicht zuletzt durch die Trikotwerbung beim BVB erfolgreich vollzogen: "Unseren neuen Namen müssen wir aber erst einmal finden." Der Vertrag, der auch ein Kartenkontingent für einige der 60.000 RAG-Mitarbeiter vorsieht, ist leistungsbezogen. Müller: "Wenn der BVB in zwei Jahren die Champions League gewinnt, gibt es ein bisschen mehr." (APA/dpa)

Share if you care.