AMD versucht Intel die Show zu stehlen

16. Mai 2006, 10:53
8 Postings

Nahe des IDF präsentiert AMD mit dem Turion64 X2 seine eigenen Dual Core-Prozessor für Notebooks

Es hat schon so etwas wie Tradition: Wenn Intel alljährlich zu seinem Developer Forum lädt, ist der Konkurrent AMD auch nicht weit, um dem Marktführer ein bisschen seiner Show zu Stehlen. So wurden auch heuer wieder Neuigkeiten in einem Hotel nahe der Intel-Veranstaltung präsentiert.

turion

Im Mittelpunkt des Interesses stand dabei der Turion64 X2 - AMDs eigener Dual-Core-Prozessor für den Notebook-Einsatz. Mit Details hielt man sich allerdings noch bedeckt, doch schon auf der nahenden CeBIT soll es weitere Informationen geben. Bisher ist lediglich bekannt, dass die neue CPU auch DDR2-Speicher ansprechen kann, Angaben zum Stromverbrauch verweigert das Unternehmen hingegen noch standhaft.

Vorteile

Ebenfalls gezeigt wurde der für Server ausgelegte Dual-Core-Opteron, der neben DDR2-Unterstützung nun auch mit der Virtualisierungstechnik Pacifica aufwarten kann. Auf den Markt kommen soll er im dritten Quartal und dann vor allem auch im Stromhunger die Konkurrenz von Intel hinter sich lassen.

Denn mit einem Verbrauch von 95 Watt liegt die AMD-CPU deutlich unter den Werten des ebenfalls erst in der Ankündigungsphase befindlichen nächsten Xeon-Prozessors ("Dempsey" von Intel, der 145 Watt verbrauchen soll. Mit dem Vorsprung könnte es allerdings auch bald wieder vorbei sein, denn schließlich will Intel bereits Ende des Jahres mit "Woodcrest" noch ein neues - und wesentlich effizienteres - CPU-Design auf den Markt bringen.(red)

Link

AMD

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.