Deutsche Telekom investiert 200 Mio. Euro in DSL-Netz

15. März 2006, 13:14
posten

Ziel: Vier Mal schnellere Internetzugänge

Die Deutsche Telekom will 200 Mio. Euro in den Ausbau ihres DSL-Netzes investieren. Dazu gehört der Einstieg in den Breitbandstandard ADSL2+, mit dem rund vier Mal schnellere Internetzugänge als derzeit möglich sind, wie das Unternehmen am Dienstag vor Beginn der Computermesse CeBIT in Hannover mitteilte.

Lücken

Mit der Erweiterung will die Deutsche Telekom die Lücken in ihrem geplanten ultra-schnellen Glasfasernetz schließen, das zur Jahresmitte zehn Großstädte versorgen soll. Mit dem ADSL-Netz seien allerdings keine Live-Übertragungen von Fußball-Spielen möglich, sagte ein Sprecher. Das Bonner Unternehmen hatte sich kürzlich die Internet- Rechte für die Bundesliga gesichert.(APA/dpa)

Share if you care.