Telekom Austria lädt zum TV-Zappen ein

7. März 2006, 10:00
posten

Digitales Fernsehen mit 50 Kanälen gestartet - Video-on-Demand und aktuelle Infodienste

"Technische Gründe" und "längere Contentverhandlungen" hatten den bereits für Herbst 2005 angekündigten Start etwas verzögert, seit gestern ist nun jedoch "fröhliches Zappen" beim digitalen Fernsehen der Telekom Austria (TA) angesagt.

Video-on-Demand

Mit seinem aonDigitalTV will der größte heimische Telefon- und Internetbetreiber einerseits seine Kunden mit rund 50 TV-Kanälen, reichlich Video-on-Demand und aktuellen Infodiensten unterhalten. Andererseits soll der Wettbewerb mit den Kabelfernsehbetreibern, die mit Sprachtelefonie, Internet und Fernsehen bereits ein so genanntes "Tripple Play"-Produkt bieten, aufgenommen werden. Mittelfristig will die Telekom Austria laut Marketingleiter Stefan Tweraser, einen 20-prozentigen Anteil im österreichischen Kabel-TV-Markt erreichen. Heuer sollen rund 20.000 Fernsehkunden gewonnen werden.

Mehrere Etappen

Ausrollen will die TA ihr neues Fernsehgeschäft in mehreren Etappen: Im Laufe des Jahres soll Wien komplett mit digitalem TV erschlossen werden, ab 2007 sollen die Landeshauptstädte, in weiterer Folge auch die ländlichen Gebiete dazukommen.

Monatliche Grundgebühr

40 Fernsehkanäle sind für eine monatliche Grundgebühr von 19,90 Euro zu empfangen, wer Lust auf mehr hat, wählt das Premium-Angebot für zusätzliche 7,90 Euro und erhält dafür acht weitere Sender, darunter Eurosport 2, die deutsche Version von The History Channel oder den Action-Spielfilmkanal AXN. Zusätzlich können derzeit rund 150 Filme (ab einem Euro pro Film für 24 Stunden) abgerufen werden.

Voraussetzung sind neben Fernseher, Fernbedienung und Settop-Box (Grundpreis rund 140 Euro) ein TA-aonspeed-Breitbandanschluss (monatlich ab 14,90 Euro mit 400 MB Datenvolumen). (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 7.3.2006)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die TA hofft, heuer noch bis zu 20.000 Kunden für ihr Digital-TV-Angebot zu gewinnen.

Share if you care.