Landesweite Proteste gegen Villepins Arbeitsmarktpolitik

10. März 2006, 20:46
1 Posting

Gewerkschaften erwarten mindestens eine halbe Million Demonstranten

Paris - In Frankreich haben Gewerkschaften, Opposition und Studentengruppen für Dienstag zu landesweiten Protesten und Streiks gegen die Arbeitsmarktpolitik der bürgerlichen Regierung in Paris aufgerufen. Sie wenden sich gegen Pläne von Premierminister Dominique de Villepin, einen neuen Arbeitsvertrag für Jugendliche einzuführen, der in den ersten beiden Jahren Kündigungen ohne Grund ermöglichen soll.

Gewerkschaftsvertreter gingen von mindestens einer halben Million Teilnehmer an den Protesten aus. Durch Streiks bei Air France wurden Beeinträchtigungen im Luftverkehr erwartet; auch bei der Staatsbahn SNCF und im Nahverkehr sowie in den Schulen, Arbeitsämtern, Behörden und zahlreichen Unternehmen gab es Aufrufe zu Arbeitsniederlegungen.(APA)

Share if you care.