EU-Verteidigungsminister setzen informelles Treffen fort

7. März 2006, 16:35
posten

Erwartet werden auch Details über Kongo-Einsatz

Innsbruck - Die EU-Verteidigungsminister setzen am Dienstag in Innsbruck ihr zweitägiges informelles Treffen fort. Ein Schwerpunkt dürfte bei dieser Sitzung der Kongo-Einsatz europäischer Truppen sein. Offiziell stehen bei dem Treffen zwar keine Entscheidungen an, man erwartet jedoch zumindest eine gemeinsame Linie der EU-Staaten.

Frankreich und Großbritannien sprachen sich zuletzt für einen Einsatz aus, ebenso wie der EU-Außenbeauftragte Javier Solana. Offen blieb bis zuletzt, ob sich Deutschland auch beteiligen wird bzw. in welcher Form. Es wird nicht ausgeschlossen, dass Deutschland die Führung übernehmen könnte. Ein weiteres Thema des Treffens wird die europäische Verteidigungsagentur sein.(APA)

Share if you care.