Wissen: Berufsarmee, bitte warten

21. März 2006, 16:23
posten

Bereits 2001 beschlossen

Im November 2001 verabschiedete die russische Regierung den Plan zur Abschaffung der Wehrpflicht und den Übergang zu einem Berufsheer. Die Umsetzung jedoch lässt nach wie vor auf sich warten. Nach dem Willen Präsident Putins soll ab 2008 die Wehrpflicht von zwei Jahren auf ein Jahr verkürzt werden. Gleichzeitig aber sollen die Möglichkeiten für einen Aufschub oder eine Befreiung von der Wehrpflicht drastisch reduziert werden.

Derzeit dienen etwa 800.000 Wehrpflichtige, dazu kommen rund 400.000 Offiziere. Die Militärausgaben stiegen von umgerechnet knapp 12,5 Milliarden Euro 2004 auf heuer rund 16 Mrd. Euro. Seit 2004 besteht die Möglichkeit, Zivildienst zu leisten. (DER STANDARD, Print, 7.3.2006)

Share if you care.