EVN: Erste Bank hebt Kursziel

23. März 2006, 09:42
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Energieversorgers EVN von 90 auf 98 Euro angehoben. Die Erstquartalszahlen seien "exzellent" ausgefallen, geht aus der "Company Note" hervor. Die Anlageempfehlung behalten die Experten mit "Buy" bei.

Der größte Kurstreiber sei die starke Kursentwicklung des 12,5-prozentigen Verbund-Anteils. Die Gewinnschätzungen wurden für das Geschäftsjahr 2005/06 von 3,90 auf 3,99 Euro nach oben revidiert. Die Gewinnschätzung für das Folgejahr wurde von 4,77 auf 4,87 Euro Gewinn je Anteilsschein erhöht. Für 2007/08 gehen sie von 5,80 Euro je Aktie aus. EVN-Aktien notierten im Frühhandel an der Wiener Börse um 2,31 Prozent fester bei 84,50 Euro. (APA)

Share if you care.