Arabische Liga will Büro im Irak eröffnen

7. März 2006, 08:35
posten

Präsenz soll zerstrittene Bevölkerungsgruppen versöhnen helfen

Kairo - Die Arabische Liga will in Kürze ein Büro im Irak eröffnen. Dies solle auch helfen, die zerstrittenen Bevölkerungsgruppen der Sunniten, Schiiten und Kurden zu versöhnen, hieß es nach einem Treffen der Arabischen Liga am Samstag in Kairo.

Diese verstärkt damit auch ihr Engagement in dem Land, was sie nach dem Einmarsch der von den USA geführten 2003 weitgehend vermieden hatte. Dahinter steht die Befürchtung, dass die wachsenden Streitigkeiten zwischen den Bevölkerungsgruppen zum Zerfall des Iraks führen könnten. (APA/AP)

Share if you care.