Stimmen: "Nur ein Sieg"

11. März 2006, 21:53
posten
  • Sturm - Salzburg:

    Michael Petrovic (Sturm-Trainer): "Wir haben auch schon in den ersten zwei Spielen gut gespielt. Heute hatten wir auch ein bisschen Glück, aber am Ende war der Sieg verdient, vielleicht ein bisschen zu hoch. Aber es ist nur ein Sieg."

    Klaus Salmutter (dreifacher Torschütze): "Wir haben lange nicht gewonnen und wollten unser Publikum versöhnen. Ein Sieg gegen Salzburg, drei Tore - was will man mehr, es war ein super Abend für mich."

    Kurt Jara (Salzburg-Trainer): "Die Mannschaft hat mich heute sehr überrascht. Nach dem Sieg gegen Tirol war ich überzeugt, dass wir auch heute was holen. Aber so wie wir aufgetreten sind, war das nicht möglich. Wir haben die wichtigsten Dinge des Fußballs vergessen. Die Niederlage ist auch in dieser Höhe verdient. Wenn Manninger, der bei den vier Toren keine Chance hatte, nicht so gut gehalten hätten, dann hätten wir noch höher verloren. Es ist eine lange Heimreise und die wird sehr ruhig werden."

  • Wacker Tirol - Superfund Pasching:

    Stanislaw Tschertschessow (Tirol-Trainer): "Der Sieg war wichtig. Heute haben wir gut gespielt und gewonnen. Wir haben gewinnen müssen und wir haben gewonnen, ich bin zufrieden."

    Andreas Heraf (Pasching-Trainer): "In der ersten Hälfte haben wir speziell auf die Defensive geachtet, das war nach dem Spiel gegen Admira (Anm.: 0:3) wichtig. Wir wollten das so durchziehen, das hat bis zum 1000-Gulden-Schuss geklappt. Danach haben wir sehr gut gespielt, aber wir hatten Pech mit dem Lattenschuss. Wir hätten uns auch den Sieg verdient. Auf diese Leistung kann man aufbauen, auch wenn es bitter ist, dass wie wieder ohne Punkt nach Hause fahren." (APA)

    Share if you care.