Brzeczek volliert Tirol zum Sieg

11. März 2006, 21:51
7 Postings

Entscheidendes Tor des Polen zum 1:0 über Pasching - Oberösterreicher bleiben 2006 weiter ohne Erfolg

Innsbruck - Der FC Wacker Tirol hat im Kampf um den Klassenerhalt einen weiteren, wichtigen Schritt gemacht. Die Tiroler feierten am Samstag in der 25. Runde der T-Mobile Fußball-Bundesliga dank Jerzy Brzeczek einen 1:0-Heimsieg gegen Superfund Pasching und haben damit bereits 15 Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Nordea Admira, allerdings auch zwei Spiele mehr ausgetragen. Pasching wartet dagegen auch nach der dritten Frühjahrs-Partie noch auf das erste Tor.

Ohne Sieg in den ersten zwei Frühjahrsrunden waren die beiden Teams am Tivoli neu eingelaufen, entsprechend dieser Bilanz verlief auch die Partie: Ein Spiel auf bescheidenem Niveau und mit ganz wenigen Höhepunkten. 22 Minuten lang tat sich vor den Toren nichts, ehe Kolousek mit einem Freistoß Pasching-Torhüter Schicklgruber vor leichte Probleme stellte. Bei einem weiteren Freistoß von Mimm war der Paschinger ebenso auf dem Posten wie beim Nachschuss von Eder (31.).

Gäste zu zögerlich

Erst in der 39. Minute tauchten auch die Oberösterreicher gefährlich vor dem Tor der Innsbrucker auf. Baur wurde am Fünfer gerade noch von einem Tirol-Verteidiger gestoppt. Ausgerechnet ein verpatzter Abwehrversuch des langjährigen Tirol-Kapitäns leitete aber die Niederlage ein: Ein Abwehrversuch von Baur per Kopf landete direkt beim aktuellen Tirol-Kapitän Brzeczek, der von knapp außerhalb des Strafraums direkt abzog und zum 1:0 traf (56.).

Eine Führung, die dank der leichten Feldüberlegenheit auch gerechtfertigt war. Bis in die Schlussphase war der Sieg auch ungefährdet, erst in den letzten Spielminuten drängten die Gäste. In der 86. Minute hatten die Paschinger allerdings Pech, als ein Kabat-Freistoß von gut 20 Metern an der Latte landete. Damit ist Andreas Heraf nach drei Spielen als Superfund-Trainer noch ohne Sieg. (APA)

  • FC Wacker Tirol - FC Superfund Pasching 1:0 (0:0). Innsbruck, Tivoli neu, 3.500, Falb.

    Tor: 1:0 (56.) Brzeczek

    Wacker: Pavlovic - Mimm, H. Eder, Feldhofer, Tapalovic - Hölzl, Brzeczek (85. Knabel), Hattenberger (73. Grüner), Kolousek - Pacanda (79. Windisch), H. Aigner.

    Pasching: Schicklgruber - Hartl, Chaile, Baur, Brabec - Sariyar (60. Milojevic), Vorisek (60. Chiquinho), Ortlechner, Ketelaer (60. Kabat), Wisio - Gilewicz.

    Gelbe Karten: Hattenberger, Mimm bzw. Ortlechner, Baur

    Share if you care.