ANC siegt bei Kommunalwahl - Patt in Kapstadt

18. Juli 2006, 15:17
posten

Kapstadt könnte künftig von einer Koalition aus ANC und DA regiert werden, nachdem keine der beiden Parteien eine regierungsfähige Mehrheit erhielt

Johannesburg - In Südafrika ist der regierende Afrikanische National-Kongress (ANC) als Sieger aus den dritten Kommunalwahlen seit Ende der Apartheid hervorgegangen. Mit 66 Prozent der Stimmen stellt er nach Angaben der unabhängigen Wahlkommission vom Samstag die Mehrheit in Städten und Gemeinden.

Die oppositionelle Demokratische Allianz (DA) kam auf 16, die in der Provinz KwaZulu- Natal vorherrschende Inkatha Freiheitspartei (IFP) auf 8 Prozent. Die Wahl, die nach Protesten im Vorfeld der Wahl in den Townships als Stimmungswahl galt, bestätigte damit die Dominanz des ANC.

Kapstadt könnte künftig von einer Koalition aus ANC und DA regiert werden, nachdem keine der beiden Parteien eine regierungsfähige Mehrheit erhielt. Als Mehrheitsbeschaffer gelten die Unabhängigen Demokraten (ID), die landesweit zwar auf 2 Prozent der Stimmen, in Kapstadt aber auf 11 Prozent kamen. ID-Politiker haben aber bisher einer Koalition mit ANC oder DA eine Absage erteilt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kommunale Wasserstelle in Kapstadt, neben der Warteschlange für vor dem Wahllokal.

Share if you care.